Startseite | Landhaus-Einrichtungen | Antike Herbst-Accessoires
© topotishika – stock.adobe.com

Antike Herbst-Accessoires

« Decken, Wärmflaschen und Co. für kalte Herbsttage »

Der Sommer neigt sich dem Ende zu. Die kühlen Jahreszeiten stehen direkt vor der Tür. Lebenskünstler stimmt das nicht melancholisch. Sie schmieden stattdessen Pläne, wie sie sich den Herbst vergolden. Steiner 1888 bietet dafür nicht nur kuschelweiche Accessoires. Die Heimat der Traditionsmarke ist eine ergiebige Inspirationsquelle für den genussvollen Lifestyle. Decken Sie sich mit reizvollen Ideen ein. Dann landen Sie sogar beim unwirtlichsten Schmuddelwetter auf der Sonnenseite.

Faulenzen wie in der steirischen Bergwelt

Es stört Sie nicht, dass der Regen ans Fenster prasselt. Sie haben die Herbst-Accessoires auf dem Sofa kurzum gestapelt. Ihr Kopf ruht wunderbar weich auf den Steiner Kissen aus reiner Wolle. So fällt es leicht, sich in die Lektüre zu vertiefen. Zwischendurch greifen Sie zu den Knabbereien auf dem Couchtisch oder schlürfen am Punsch. Sie wissen eben, wie man das Leben in vollen Zügen genießt. Legen Sie mit den Kollektionen der alpinen Marke den Grundstein, wenn Ihnen das skizzierte Szenario gefällt.

steiner-kissen-sandy-5149

Seit rund 130 Jahren stellt Steiner 1888 Wolldecken und Kissen aus gewalkten Stoffen her. Die Bergschafe in der Umgebung trugen einst maßgeblich dazu bei, dass sich die Familie Steiner auf das Segment spezialisierte. Am Naturmaterial hält man bis heute ebenso fest wie an bewährten Handwerkstechniken. Denn das Bekenntnis zur Tradition beschert eine Qualität, die den Sinnen schmeichelt. Die Steiermark ist nicht nur bekannt für hochwertige Wolltextilien. Für Feinschmecker ist die österreichische Region mit traditionsverbundener Landwirtschaft ein Paradies. Zu den Klassikern zählen Apfelchips und Kürbiskerne, die auf dem Wohnzimmertisch zum Zugreifen verführen.

steiner-decke-mona-5100

Der naturtrübe Apfelsaft von den Obstbauern bildet die ideale Grundlage für ein Heißgetränk. Er vereint sich mit Kräutertee, Rosinen, Orange, Gewürznelken, Zimtstange und Honig zum aromatischen Apfelpunsch. Wer sich mehr Pfiff wünscht, ergänzt einen großzügigen Schluck Haselnusslikör. Probieren Sie es aus. Sobald Sie daran nippen, offenbart sich gewiss das gemütliche Potenzial vom Herbst.

Hüttenromantik für Ihr Zuhause

Wer an Herbst-Accessoires denkt, hat sogleich flauschige Wolldecken vor Augen. Sie relativieren nicht nur die kühlen Temperaturen vor der Tür. Das Gefühl der weichen Naturfasern auf der Haut verleitet dazu, sich unbedarft fallen zu lassen. Seit der Gründung im Jahr 1888 fertigt Steiner Decken, die in jeder Hinsicht überzeugen. Schurwolle, Merino, Alpaka oder Kaschmir: Die Traditionsmarke bringt ausschließlich hochklassige Rohstoffe ins Spiel. Durch das Walken ergibt sich die feine Textur, die den Wohnaccessoires ihren edlen Touch verleiht. Designlinien in warmen Brauntönen sind ebenso zu haben wie Heimtextilien in fröhlichen Farben.

steiner-decke-sophia-4323

Es kostet etwas Überwindung, sich dem nasskalten Wetter zu stellen. Das verliebte Paar unternimmt trotzdem einen ausgedehnten Streifzug durch die alpine Natur. Belebt von der frischen Luft kehren sie zur Almhütte zurück. Flink wird eine zünftige Brettljause mit würzigem Bergkäse und geräucherten Wurstspezialitäten zusammengestellt. Sie ist der perfekte Begleiter für den kräftigen Rotwein, der schon bereitsteht. Bestens versorgt kuscheln sich die beiden Genießer in die Wolldecken ein, um gemeinsam im Gedichtband zu schmökern.

steiner-kissen-alina-5115

Theodor Fontane, Christian Morgenstern oder Kurt Tucholsky: Es ist beeindruckend, wie viele Schriftsteller sich geistreich mit der Jahreszeit befassten. Lassen Sie sich von der kleinen Gedankenreise inspirieren. Arrangieren Sie ein wohltuendes Intermezzo mit Ihren wärmenden Herbst-Accessoires in der Hauptrolle. Eine großzügige Portion Romantik schadet dabei nicht. Es balsamiert die Seele, wenn ein rosarot getünchtes Ambiente die grauen Witterungsverhältnisse kontrastiert.

Wellness statt Herbstblues

Gerade der Wetterumschwung sorgt schnell dafür, dass man fröstelnd daheim ankommt. In diesen Momenten ist die klassische Wärmetherapie eine Wohltat. Das Schladminger Familienunternehmen befindet sich in einer Bergregion, die für ihre Kurorte und Thermen geschätzt wird. Deshalb belässt es Steiner nicht bei Decken und Kissen. Wärmflaschen vollenden das Portfolio der Wohnaccessoires. Beim Verlassen des Bürogebäudes hilft der Schirm wenig. Nach einigen Metern durch den Wolkenbruch sind Sie bis auf die Knochen nass. Das setzt dem Arbeitstag die Krone auf, der ungewöhnlich anstrengend war. Ihr Herz hüpft höher, sobald Sie die privaten Gefilde erreichen. Denn unterwegs haben Sie sich schon etwas ausgedacht, um sich selbst zu verwöhnen.

steiner-waermflasche-mona-5109

Direkt wird die Wanne angesteuert, um den Hahn aufzudrehen. Nachdem die durchnässte Kleidung in der Wäschebox gelandet ist, gehen Sie umgehend zum Vollbad über. Entspannt planschen Sie im heißen Wasser und genießen den beruhigenden Duft des Badeöls. Das Aromabad war nur der Auftakt. Sie werfen den Bademantel über. Wärmflaschen, Wollkissen und Kuscheldecken: Alle verfügbaren Herbst-Accessoires landen mit Ihnen auf der Couch. Mollige Wärme umschmeichelt Sie, während klassische Klänge ihre Ohren bezirzen. Die reiche Ernte sorgt in den kalten Monaten für üppig gedeckte Tische. Spannende Szenen spielen sich bei der Jagd ab.

steiner-kissen-stacy-5146

Melancholie macht sich bei dem Gedanken breit, dass das letzte Quartal des Jahres anbricht. All diese Stimmungsbilder fingen Komponisten wie Antonio Vivaldi, Astor Piazzolla, Joseph Haydn und Peter Tschaikowsky vortrefflich ein. Es dauert deshalb nicht lang, bis Sie wieder zum Schluss gelangen: Man benötigt lediglich ein paar Accessoires, um die Behaglichkeit zu zelebrieren. Schon werden Nebelschwaden, Dauerregen und Kälte zu Nebensächlichkeiten. Denn die Atmosphäre daheim ist im Herbst wunderschön.