Startseite | Landhaus-Restaurationen | Antike Beschläge für die Kommode

Antike Beschläge für die Kommode

« Die Mühe auf die Details zu achten, lohnt sich »

Beim gemütlichen Landhausstil kommt es auf die charmanten Details an. Dazu zählt auch ein antiker Möbelgriff an der Kommode, der sich vom modernen Standard abhebt. Das Zubehör eignet sich nicht nur für die stimmige Restauration von Antiquitäten. Antike Beschläge sind ebenfalls ideal, um Schränke  aufzupeppen.

Authentisches Finish für historische Meisterwerke

Viele antike Möbel sind wahrhafte Kleinode. Sie beeindrucken mit der markanten Maserung wertvoller Hölzer, filigranen Furnierarbeiten oder einer hochglänzenden Veredelung. Mitunter vereinen sich all diese Besonderheiten in einem Lieblingsstück. Wer eine derartige Kostbarkeit der Designgeschichte besitzt, schätzt sich glücklich.

Wenn Sie ein gealtertes Objekt selbst mühevoll restauriert haben, ist nicht nur Stolz angebracht.

Sie sollten antike Beschläge für die Kommode aussuchen, um Ihre Arbeit zu würdigen. Denn die Originale sind häufig so beschädigt, dass die weitere Nutzung nicht sinnvoll ist.

paul-kommode

Es ist außerdem nicht ungewöhnlich, wenn sie gar nicht mehr vorhanden sind. Glücklicherweise bieten traditionsbewusste Manufakturen formschöne Alternativen an, die sich an historischen Vorbildern orientieren.

Griffe von dezent bis opulent

Sowohl im Jugendstil als auch während der Art-déco-Ära war der Muschelgriff sehr beliebt. Sein Design harmoniert deshalb fabelhaft mit Zeitzeugnissen, die aus diesen Epochen stammen. Alternativ bieten sich schmuckvolle Möbelbeschläge an, die nicht zu opulent verziert sind. Es wäre schade, wenn das Zubehör mit den aufwendig gestalteten Oberflächen konkurriert. Bei exklusiven Antiquitäten besteht außerdem die Gefahr, dass der Gesamteindruck überladen erscheint.

muschelgriff-massiv-messing-altverzinnt

Wenn die Kommoden nach der Aufarbeitung im neuen Glanz erstrahlen, ist die Ästhetik von altverzinntem oder patiniertem Messing zunächst irritierend. Der betagte Eindruck ist aber sinnvoll. Denn brandneu erscheinende Accessoires wirken meist deplatziert. Dadurch relativiert sich der Charme eines Möbelstücks mit langer Historie.

Spannende Kombination aus ursprünglichem Handwerk und edlem Dekor

Kunstvoll inszenierte Tischlerarbeiten aus den vergangenen Jahrhunderten sind rar. Dafür gibt es einen guten Grund: Derartige Designideen wurden selten umgesetzt, weil sie nur für eine kleine Oberschicht erschwinglich waren.

lidar1-kommode-anrichte-theke

Alte Landhausmöbel, wie eine einfache Kommode oder Truhe, präsentieren sich hingegen schlicht, da bei der Fertigung der alltägliche Nutzen im Vordergrund stand. Trotzdem lohnt es sich, derartige Schränke zu restaurieren. Denn sie wurden in der Regel aus Massivholz hergestellt und bemerkenswert solide verarbeitet.

hartwachs-moebeloel-mit-naturwachsinhalt

Besonders charismatisch erscheinen die Erbstücke, wenn der natürliche Werkstoff unverfälscht in Szene gesetzt wird. Dieses Ziel erreichen Sie mit sorgfältigem Abschleifen und einer dezenten Oberflächenbehandlung mit Holzöl oder Wachs. Massive Handwerksarbeiten sind seit der Industrialisierung eher die Ausnahme. Sie sind demnach in der Gegenwart etwas Besonderes und zählen zur gehobenen Ausstattung.

Griff Messing patiniert 85x40 mm Griff Messing patiniert 104x46 mm

Betonen Sie diesen Aspekt. Wählen Sie antike Beschläge für die Kommode, die auffällig gestaltet sind. Detailreich ausgeführte Exemplare sind hierfür ebenso geeignet wie ovale Varianten, die an ein Emblem erinnern. Gleich nach der Montage gesellt sich zur rustikalen Aura ein exklusiver Touch. Dieses mutige Spiel mit den Gegensätzen verleiht dem Landhausstil eine individuelle Note.

Zurück zu den Wurzeln der Moderne

Wer sich einen Hauch von Tradition wünscht, muss nicht unbedingt antike Beschläge für eine Kommode auswählen. Vor beinahe hundert Jahren gründete Walter Gropius das Staatliche Bauhaus. Davon gingen wichtige Impulse aus, die der Avantgarde und Klassischen Moderne den Weg bereiteten. Die Anhänger der kreativen Bewegung zeichneten sich dadurch aus, dass sie die Qualität des Handwerks schätzten. Gleichzeitig hatten ihre sachlichen und funktionalen Entwürfe einen revolutionären Charakter. Der Bauhausstil entführt den Betrachter deshalb in die Vergangenheit. Trotzdem wirkt er zeitgemäß. All das erschließt sich beim Blick auf einen Möbelgriff aus der Ära:

buegelgriff-nickel-glaenzend-ebenholz-schwarz

Durch die geradlinige Ästhetik erhält das Design nicht nur einen puristischen Akzent. Aufgrund der praktisch durchdachten Form liegt der Griff gut in der Hand, wodurch sich die Schranktür gut öffnen und schließen lässt. Das glanzvoll vernickelte Messing und schwarze Ebenholz werten nicht nur das Zubehör auf. Das ganze Einrichtungsobjekt profitiert von der hochwertigen Verarbeitung. Derartige Möbelbeschläge harmonieren fabelhaft mit einem modernen Landhausstil.

Buegelgriff Nickel Glanz Ebenholz Schwarz

Bestücken Sie damit zum Beispiel Einbauschränke und eine Kommode in der Küche. Greifen Sie die Epoche andernorts noch einmal mit Türbeschlägen auf. Treffend ergänzt ein Poster mit dem Logo der legendären Kunstschule die Deko-Idee. So ergibt sich eine inspirierende Atmosphäre. Denn es ist bemerkenswert, wie schick die Gebrauchsobjekte und das skizzenhafte Symbol anmuten, obwohl sie vor Jahrzehnten entworfen wurden.

Rustikale Signatur für wohltuendes Flair

Antike Beschläge sind ein beliebtes Stilmittel, um Räume behaglicher zu gestalten. Viele Möbelkollektionen für den Sanitärbereich sind beispielsweise pragmatisch konzipiert. Das spiegelt sich in einer nüchternen Formsprache und abwaschbaren Beschichtung wider. Die Kommode im Badezimmer wirkt umgehend ansprechender, wenn sich Messinggriffe mit einer Patina hinzugesellen. Arrangieren Sie passend dazu eine Stange für die Handtücher und Haken für abgelegte Kleidung. Die wenigen Details sorgen dafür, dass eine anheimelnde Brise das Bad erfasst.

haltestange-mit-2x-haken-messing-patiniert

Gekonnt runden Sie die Einrichtungsidee mit hübschen Accessoires ab: Platzieren Sie hinter der Wanne eine Fototapete mit Lavendel. Verzichten Sie bewusst auf klassische Badezimmergarnituren. Ähnlich praktisch sind Duschvorleger aus Akazienholz, die zum warmen Ambiente beitragen.

juliette-kommode-pinie-weiss

Nun fehlt lediglich ein mediterraner Raumduft, damit das Vollbad einem Kurzurlaub in der Toskana gleicht. Während Sie entspannen, offenbart sich das Wesentliche: Es genügten ein paar Beschläge und etwas Dekoration, um daheim eine harmonisierende Oase im Landhausstil zu erschaffen.