Startseite | Landhaus-Restaurationen | Antiker Türknauf
© tl6781 / Fotolia.com

Antiker Türknauf

« Alte Türen stilvoll verzieren und restaurieren »

Wenn Sie altertümliche Türen restaurieren, handelt es sich dabei meist um ein aufwendiges Projekt. Allerdings zahlt sich die Mühe aus, da die baulichen Zeitzeugnisse mit ihrem nostalgischen Charme erfreuen. Damit das Resultat rundum authentisch wirkt, sollten sich Beschläge wie Türband und Türknauf dem antiken Stil anschließen. Außerdem spricht nichts dagegen, das Design mit Zierelementen, wie zum Beispiel Rosetten, detailreich zu gestalten und den Gesamteindruck passend zum individuellen Geschmack elegant oder rustikal zu akzentuieren.

Originalgetreue Ersatzteile für antike Türen

Einst begutachteten erfahrene Handwerker die architektonischen Rahmenbedingungen des Gebäudes und fertigten mit viel Liebe zum Detail Einzelstücke aus massivem Holz an. Deshalb erfreuen antike Türen schon vor der Restauration mit einem Charisma, das die seriell gefertigten Kollektionen der Gegenwart in den Schatten stellt. Brüchige Lackschichten entfernen, die Flächen sorgfältig abschleifen und tiefe Kerben mit Holzkitt ausgleichen: Es stehen viele Schritte auf der To-Do-Liste, wenn Sie die originären Türen eines städtischen Altbaus oder eines traditionsreichen Landhauses restaurieren. Dementsprechend bedeutend ist es, dass das Endergebnis in jeder Hinsicht überzeugt.

Tuerknauf aus massivem Messing poliert

Wegen starker Schäden ist es oftmals notwendig, grundlegende Bauteile wie einen antiken Türknauf auszutauschen. Obwohl pragmatische Details für die Montage nicht direkt ins Auge fallen, sollten hierfür antike Türbänder und Haken verwendet werden. Erst dann wirkt das Gesamtbild stimmig und wird dem einzigartigen Charakter der alten Bausubstanz gerecht.

Restaurierte Türen vereinen moderne Funktionalität und antiken Charme

Über die Jahrhunderte etablierten sich neue Materialien und Techniken für die Veredelung, wodurch sich der Trend weiterentwickelte. So kam unter anderem die Mode auf, Bauelemente aus Holz farbig zu streichen.

Complex Holzschutzwachs HU 005Deshalb ist es nicht ungewöhnlich, wenn nach dem Entfernen der Lackschichten massives Holz mit einer wunderschönen Maserung zum Vorschein kommt. Inzwischen wird der urige Charme traditioneller Werkstoffe wieder geschätzt und beispielsweise bei einem sanierten Bauernhaus als sehr passend empfunden. Vielleicht möchten auch Sie die naturgegebene Schönheit des Massivholzes und den ursprünglichen Zustand beim erstmaligen Einbau vor Jahrhunderten zur Geltung bringen. In diesem Fall ist es sinnvoll, einen transparenten Oberflächenschutz zu wählen und auf die Erneuerung der deckenden Lackierung zu verzichten.

Bei einer Restauration geht es vorrangig darum, dem Verfall entgegenzuwirken und die originäre Bausubstanz zu erhalten. Gleichzeitig wird die einwandfreie Funktionalität angestrebt, die häufig mit dem Austausch beschädigter Türbeschläge verbunden ist.

Dennoch ist es erstrebenswert, dass sich die lange Historie des Gebäudes nach dem Austausch diverser Teile noch erschließt.

Ein antiker Türknauf wurde langfristig mit Umwelteinflüssen konfrontiert. Typisch ist eine rostige Patina, die sich dank spezieller Verfahren nachahmen lässt. Demnach können Sie aus dem Sortiment erfahrener Hersteller einen neuwertigen Türknauf auswählen, der nach Vorbildern aus verschiedenen gefertigt und antik patiniert wurde.

Barock Tuerknauf aus massivem Eisen antik patiniert

Passend dazu wird weiteres Zubehör angeboten, das der historischen Vita der Haustür ebenso gerecht wird wie den zeitgemäßen Ansprüchen. Hierfür sind altertümliche Schlüsselrosetten aus massivem Eisen ein gutes Beispiel, die sich mit Profilzylindern der modernen Sicherheitstechnik kombinieren lassen.

Eisen Tuerknauf antik patiniert

Edle Signatur mit Messingbeschlägen aus der Ära des Jugendstils

Der Hauseingang gleicht einer Visitenkarte, die etwas über die Lebensart der Bewohner verrät. Wenn Sie sich zu einem eleganten Landhausstil bekennen, sollte sich die Haustür den ästhetischen Vorlieben anschließen. Wohlhabende Gutshöfe tendierten früher zu dunkelgrünen Eingangspforten, während britische Sommerresidenzen auf dem Land häufig auf weiße Bauelemente aus Holz setzten.

Messing Tuerknauf massiv patiniert

Mit beiden traditionellen Stilen harmoniert ein antiker Türknauf aus Messing fabelhaft, der von einer matten Textur im Goldton geprägt ist. So ergibt sich eine gelungene Melange aus edler Aura und historisierender Ästhetik. Für die eindrucksvolle Gestaltung ist ein antiker Türknauf interessant, der sich am Jugendstil orientiert.

Jugendstil Tuerknauf drehbar aus massivem Messing patiniert

Typisch für diese Epoche zwischen 1890 und 1910 sind detailreiche Verzierungen mit Blüten, Blättern und Zweigen. Renommierte Hersteller spüren betagte Originale oder archivierte Skizzen auf, um antike Beschläge neu aufzulegen.

Jugendstil Tuergriff aus massivem Messing patiniert

Da für diese Kollektionen zugleich traditionelle Handarbeit bevorzugt wird, überzeugen die Türbeschläge mit einer hohen Authentizität. Gesellt sich zu dem außergewöhnlichen Türknauf eine ebenso schmuckvolle Rosette für das Schlüsselloch, gleicht die renovierte Eingangstür einem nostalgischen Meisterwerk und wird vom ankommenden Besucher respektvoll begutachtet.

Antike Türbeschläge prägen das Gesamtbild der Haustüre

Ein antiker Türknauf wird den ästhetischen Wünschen gerecht, erfüllt aber zugleich einen praktischen Zweck. Keineswegs müssen Sie sich bei der Gestaltung auf die unverzichtbaren Beschläge beschränken. In vielen Epochen war es durchaus üblich, kunstvoll geschmiedete Rosetten für die aufwendige Verzierung zu ergänzen. Außerdem können Sie Elemente aufgreifen, die einst zur Grundausstattung gehörten und in der fortschrittlichen Gegenwart eher einen dekorativen Wert haben.

Tuerklopfer aus massivem Messing patiniertHierzu zählen unter anderem Türklopfer, die wie eine Hand geformt sind und umgehend die Aufmerksamkeit auf sich lenken. Nicht zuletzt sollten Sie das räumliche Umfeld einbeziehen, wenn Sie Türen restaurieren. Eine Türklingel aus Messing mit filigranen Details umrahmt die Namen der Hausbewohner nicht nur sehr prachtvoll. Das Zubehör trägt zum stimmigen Gesamteindruck des antik gestalteten Eingangsbereichs bei. Wer seine Gäste mit einer großzügigen Prise Nostalgie empfängt, schürt selbstverständlich die Erwartungen. Deshalb ist es sinnvoll, wenn in den Innenräumen vergleichbare Stilelemente aus vergangenen Epochen auftauchen. Auch neue Zimmertüren können Sie problemlos an den historischen Landhausstil anpassen, indem Sie die seriellen Beschläge durch nostalgisch anmutende Exemplare ersetzen. So bleiben Sie der ästhetischen Linie treu und bereichern das Ambiente gleichzeitig durch den spannenden Kontrast zwischen Tradition und Gegenwart.