Startseite | Landhaus-Einrichtungen | Balkon im Landhausstil
© liatris – stock.adobe.com

Balkon im Landhausstil

« Das Landhaus auf Balkonien »

Sie stehen auf. Der Schlaf hat Sie noch im Griff, deshalb wird gezielt die Terrassentür angesteuert. Gleich darauf stehen Sie im Landhausgarten und bemerken: Es ist ein herrlicher Tag! Mitten in der City lässt sich dieser Traum nicht hundertprozentig realisieren. Es genügen aber ein paar Balkonmöbel, Blumen und Gestaltungsideen. Schon kann Ihr Balkon mit dem idyllischen Szenario konkurrieren.

Korrektur der architektonischen Schattenseiten

Der Weitblick wird von einer Häuserfront ausgebremst. Beton charakterisiert nicht nur die Wände. Der Boden schließt sich dem industriellen Grau an. Fad wirkt die gitterartige Balkonbrüstung, die der Architekt auswählte. Kurzum: Vom Balkon im Landhausstil ist der Ist-Zustand weit entfernt. Gartenmöbel allein werden daran nichts ändern.

Gartenbank mit Armlehne (Verno, 3 Personen)

Im ersten Schritt peppen Sie deshalb die Rahmenbedingungen auf. Glücklicherweise hat der technische Fortschritt tolle Baumaterialien hervorgebracht, um das Setting an Ihre Vorstellungen anzupassen. Bevor Sie die Sitzecke arrangieren, richtet sich der Fokus auf den Balkonboden. Kunstrasen hat sich gemausert. Manche Eigenheimbesitzer nutzen ihn sogar für den Garten, weil er sich vom natürlich gewachsenen Vorbild kaum unterscheidet. Ähnlich wirkungsvoll sind Klickplatten aus Holz. Es liegt bei Ihnen, für welche Variante Sie sich entscheiden. Beide Produkte lassen sich blitzschnell verlegen und beim Auszug problemlos entfernen.

Gartenstuhl mit verstellbarer Rückenlehne (Kansas)

Jetzt steht die Balkonbegrenzung im Mittelpunkt. Im Baumarkt bieten sich dafür diverse Lösungen an. Einen exotischen Touch haben Bambusmatten. Als Meterwaren sind Kunststoffgeflechte in Naturtönen erhältlich. Interessant sind außerdem PVC-Matten mit Holzoptik. Wird das Balkongitter mit derartigem Zubehör verkleidet, ergibt sich nicht nur ein angenehmes Flair. Der Sichtschutz kommt der Privatsphäre zugute. Manchmal steht ein separater Handlauf dem harmonischen Gesamteindruck im Weg. Wird er mit Sisal umwickelt, ist das ästhetische Manko aus der Welt geschafft. Sobald die grundlegenden Arbeiten vollbracht sind, hebt sich die Stimmung. Denn Sie können sich vorstellen, wie ansprechend Landhausmöbel auf dem Balkon wirken.

Idyllisch schön: Landhaus Möbel auf dem Balkon
© Laiotz – stock.adobe.com

Funktionale Möbel aus Massivholz

Beim Balkon im Landhausstil ist bedeutend, dass möglichst viele Details natürlich wirken. Möbel aus Holz sind demnach ideal, um fürs gewünschte Ambiente den Grundstein zu legen. Attraktiv sind Kollektionen aus Robinie. Die honiggelbe Farbe der europäischen Holzart wirkt warm, ist aber vergleichsweise hell. Das ist wichtig, weil die Fläche begrenzt ist. Die Sitzgruppe nimmt viel Raum ein. Dunkle Holzmöbel beschweren meist die Atmosphäre.

Charmant sind Designideen, die an die Landhausmöbel von Gartenlokalen erinnern. Ihre lamellenartigen Flächen haben nicht nur eine rustikale Note. Sie verleihen der Sitzgruppe eine ansprechende Leichtigkeit. Die urigen Gartenmöbel aus Robinie haben zudem praktische Vorteile: Sie sind wetterfest und klappbar. Damit erledigt sich die Frage nach dem Stauraum für die Winterzeit. Es spricht nichts dagegen, dass die Möbel auf dem Balkon bleiben. So können Sie sich rund ums Jahr eine Verschnaufpause auf Balkonien gönnen.

Gartenstuhl mit Armlehne (Kansas)

Der Grundriss des Außenbereichs ist zumeist rechteckig. Kontrastieren Sie die Form geschickt mit einem runden Holztisch. Zwei Gartenstühle vollenden die Sitzecke im Landhausstil. Das Design macht sich auch drinnen schick. Es eignet sich zum Beispiel für eine Prise Tradition in der modernen Küche. Der Pluspunkt: Sie können die Holzstühle in der Wohnung und auf dem Balkon nutzen. Kündigt sich Besuch an, haben Sie immer genügend Sitzgelegenheiten. Denn es genügt, die Position Ihrer baugleichen Möbel zu verändern.

Landhausidylle mitten in der Stadt

Mit modernen Baustoffen haben Sie für eine behagliche Atmosphäre gesorgt. Die Balkonmöbel erfreuen mit ihrem natürlichen Charisma. Gönnen Sie sich jetzt die erste Kaffeepause, um die Bepflanzung zu planen. Dabei ist eine Fantasiereise durch den Landschaftsgarten vorteilhaft, die alle Sinne einbezieht.

Eine idyllische Landhausatmosphäre ist auch in der Stadt möglich
© liatris – stock.adobe.com

Im Frühjahr gesellen sich farbenfrohe Primeln zu den Küchenkräutern. Sie trotzen als Frühblüher nicht nur der Kälte. Ihre Wohlfühltemperatur liegt unter 15 Grad. Im Sommer verwöhnen bunte Blumen das Auge. Kess mogeln sich einige Tomatenstauden ins Beet. Wer die Augen schließt, kann den Garten sogar riechen. Als Parfum hätte der Mix aus Bohnenkraut, Rose, Lavendel und Thymian wahrscheinlich keine Chance. Beim Relaxen auf der Terrasse ist das Landidylle-Potpourri traumhaft.

Die wenigen Beispiele verdeutlichen, dass es auf den gewagten Mix ankommt. Gemüsepflanzen haben sich ebenso Ihr Interesse verdient wie prächtige Sommerblumen und würzige Kräuter. Für die Brüstung eignen sich Blumenkästen aus Zink. Sie harmonieren mit dem Landhausstil, weil der Werkstoff traditionell ist. Liebenswert sind die improvisierten Deko-Ideen bei der ländlichen Lebensart. Bepflanzen Sie beispielsweise eine alte Teekanne für den blühenden Blickfang auf dem Tisch.

Garderobenhaken Eisen, rostig patiniert

Wer sich eine grüne Oase wünscht, bezieht die Hauswände mit ein. Blumenampeln sind hierfür das ideale Zubehör. Die daran drapierten Pflanzen schweben frei im Raum. Das verleiht der Balkongestaltung eine tolle Dynamik. Im Trend liegen Blumentöpfe mit Schlaufen, die Sie locker an einem Haken drapieren können. Das erweitert nicht nur die Möglichkeiten bei der Begrünung. Die Naturdeko steht der Betonwand ausgesprochen gut. Es wirkt stimmig, wenn Sie für die Wandmontage antike Beschläge verwenden. Die Schmiedearbeiten punkten mit ihrem nostalgischen Touch und passen fabelhaft zum Eisengestell der Balkonmöbel.

Pflanzen verwandeln den Balkon in ein buntes, gut duftendes Blumenmeer
© Laiotz – tock.adobe.com

Behagliche Lichtakzente für die lauschigen Abende

Nach Sonnenuntergang möchten Sie sich gewiss nicht von Ihrem neuen Lieblingsort verabschieden. Eine sanfte Beleuchtung vollendet demnach das Werk, wenn Sie den Balkon gestalten. Schick macht sich eine historische Außenlampe im Industriedesign. Ihr traditioneller Charakter harmoniert mit dem Landhausstil. Die funktionelle Ästhetik eröffnet hingegen einen Link zum urbanen Wohnumfeld. Empfehlenswert ist ein Modell, das die Balkonwand anstrahlt. Die Reflexionen bereichern das Ambiente. Der indirekte Lichtschein reicht vollkommen, wenn Sie abends gemütlich in der Sitzecke verweilen.