Startseite | Landhaus-Einrichtungen | Italienischer Landhausstil
© erainbow / Fotolia.com

Italienischer Landhausstil

« Dolce Vita für jeden »

Moderne Eleganz in Vereinigung mit klassischen Möbeln, dazu der mediterrane Charme und der leckere Duft der südländischen Küche – so stellt man sich den italienischen Landhausstil vor. Bekennen Sie sich mutig zum Stilmix und zur genussvollen Lebensart, wenn Sie sich italienisch einrichten. Beides spielt beim charmanten Wohnambiente eine Rolle, das an sonnige Gefilde erinnert.

Landhausküche für Genießer

Antipasti, Lasagne, Saltimbocca, Tiramisu: Italien wird weltweit für Spezialitäten geschätzt, denen kaum jemand widerstehen kann. Das europäische Land gleicht einem Synonym für kulinarischen Genuss. Italienischer Landhausstil wirkt deshalb nur authentisch, wenn er die Küche ebenso prägt wie die anderen Wohnräume.

Mediterraner Salat aus Mozzarella, Kirschtomaten, Basilikum und Olivenoel
© weyo / Fotolia.com

Die Urgroßeltern gönnten sich robuste Sitzgelegenheiten, die sie drinnen und draußen nutzten. Oma liebte Landhausmöbel mit kunstvollen Drechselarbeiten, während sich Opa in der Freizeit der Schmiedekunst widmete. Die jüngste Generation scheut sich nicht, die Erbstücke miteinander zu kombinieren. Ihre Wohnung wirkt dadurch typisch italienisch. Wer sich eine authentische Küchengestaltung wünscht, legt mit einem gewagten Potpourri den Grundstein. Die detailreich gestalteten Beine und die weiße Lackierung verleihen dem Küchentisch einen edlen Charakter.

antique-esstisch-200x100cm-mit-ansteckplatten-weiss

Der Eindruck verstärkt sich durch die Stühle. Ihr lamellenartiges Design aus naturbelassenem Massivholz wirkt rustikal und weckt Assoziationen mit legeren Momenten an der frischen Luft. Mama schneidet flink Tomaten und Mozzarella auf. Sie unterbricht kurz die Zubereitung für einen Abstecher in den Landhausgarten.

Wandhaken Blumenampel Eisen rostig

Kurz darauf vollenden die gezupften Basilikumblätter die Vorspeise fürs familiäre Abendessen. Die Nähe zur Natur beschert nicht nur frische Zutaten beim Kochen. Sie beflügelt die Atmosphäre. Greifen Sie diesen Aspekt beim Einrichten auf. Montieren Sie an den Küchenwänden geschmiedete Blumenampeln für Ihre Kräuter.

Die natürliche Dekoration belebt das Raumkonzept und sorgt für einen angenehmen Duft in der Wohnküche.

Bezaubernde Naturromantik für die Ruheoase

Naturmaterialien werden beim Landhausstil stets bevorzugt. Das gilt auch für Italien. Gestalten Sie den Boden im Schlafzimmer mit offenporigem Travertin, der unregelmäßig geformt ist. Der Naturstein aus Tivoli trägt durch seine braunen und rötlichen Nuancen zum behaglichen Ambiente bei. Weiße Schafwollteppiche sind eine gelungene Ergänzung. Dann freuen sich die Füße nach dem Aufstehen über einen warmen Untergrund. Romantisch akzentuierte Landhausmöbel machen sich schick, wenn Sie die Schlafoase italienisch einrichten. In Südeuropa sind Bettgestelle aus Schmiedeeisen beliebt. Doppelbetten mit Himmel zählen ebenfalls zu den Klassikern.

paulina-himmelbett-bett-180-x-200-cm-weiss

Ein weißes Modell mit klarer Formsprache wirkt elegant und kontrastiert effektvoll die urwüchsige Bodengestaltung. Mit floral gemusterten Leuchten auf den Nachttischen intensivieren Sie nicht nur geschickt die Naturbezüge. Beim gemütlichen Lesen entfalten die Wohnaccessoires ihre praktischen Vorzüge. Wenn Sie aufwachen, verwöhnen südländische Panoramen Ihre Sinne. Umgehend kommt gute Laune auf. Dem optimistischen Start in den Tag steht nichts mehr im Weg.

Der Maler Franz Horny fertigte bei seinen Studienreisen zauberhafte Landschaftszeichnungen an.

Der skizzenhafte Stil des deutschen Romantikers wirkt nicht nur verblüffend modern. Er gewährt der individuellen Fantasie viel Freiraum. Rahmen Sie zum Beispiel einige Werke des Malers, die im römischen Olevano entstanden. Für die eindrucksvolle Wandgestaltung wählen Sie ein Motiv aus, um eine Fototapete drucken zu lassen.

Italienische Kultur geschmackvoll inszenieren

Liebevoll gepflegte Rebstöcke prägen die Landschaft. In den Kellern der Winzer ruhen Fässer mit edlen Tropfen. Genießer beobachten den Sonnenuntergang, während sie am Weinglas nippen. Wenn Ihnen ein italienischer Landhausstil zusagt, zählen Sie höchstwahrscheinlich zu den Fans hochwertiger Winzerspezialitäten. Dann bietet es sich an, die Vorliebe beim Einrichten zu thematisieren.

bar-theke-astoria

Integrieren Sie ins Wohnzimmer eine Weinbar. Das Schlüsselelement ist eine formschöne Theke, die Hausgäste zum Verweilen einlädt. Im näheren Umfeld wertet eine Vitrine das Flair auf. Weiße Landhausmöbel wirken zeitgemäß. Runden antike Beschläge das Design ab, ergibt sich ein Bezug zur langen Historie des Weinbaus. Der traditionelle Dekor forciert außerdem die Gemütlichkeit.

Glaeser mit Rot und Weisswein
© Floydine / Fotolia.com

Auf Antikmärkten finden Sie Gläser aus Murano. Seit Jahrhunderten ist die venezianische Insel für ihr Kunsthandwerk berühmt. Die bunten Fundstücke sind ideal, um die praktische Ausstattung der Bar mit der stilvollen Deko zu verknüpfen. Süßholz, wilde Beeren, Vanille, Gewürznelke: Die facettenreichen Noten der Rotweine und Weißweine offenbaren sich dem Sommelier sofort.

Im Fachhandel entdecken Sie Holzkästen mit kleinen Flakons, die mit typischen Weinaromen bestückt sind. Platzieren Sie die Schatztruhe auf dem Tresen.

Ihren Freunden bereitet es gewiss Freude, daran zu schnuppern. Die außergewöhnliche Dekoration avanciert zur sinnlichen Erfahrung, wenn Sie für die Weinprobe eine Flasche aus Ihrer Sammlung öffnen.

Ouvertüre mit einem Hauch von Luxus im Landhausstil

Ein italienischer Landhausstil mutet oft traditionell, schick, urig und exquisit zugleich ein. Es ist typisch, dass über Generationen hinweg die Einrichtung erweitert wird. Die Melange aus Altem und Neuem ergibt sich dadurch von selbst. Da häufig sorgfältig verarbeitete Designideen bevorzugt werden, wirkt das Interieur elegant. Nichts spricht dagegen, den exklusiven Akzent bei der Raumgestaltung hervorzuheben.

truhenbank-pinienholz-weiss

Truhenbänke tragen zur herzlichen Begrüßung bei, weil sie die Besucher zur Verschnaufpause einladen. Beim formalen Design kommt der Garten in den Sinn. Die modernen Landhausmöbel erhalten dadurch eine ungezwungene Note.

Antiquitäten im Stile „Floreale“ haben hingegen einen luxuriösen Touch. So bezeichnet man auf Italienisch den Jugendstil.

Drapieren Sie neben der bequemen Bank zum Beispiel einen filigran gestalteten Beistelltisch aus der Epoche. Die legere Sitzgelegenheit im Landhausstil bildet einen sympathischen Gegensatz zur edlen Ästhetik der antiken Landhausmöbel.

beistelltisch

Rund um den Globus genießen nicht nur die charaktervollen Weine und landestypischen Spezialitäten aus Italien einen exzellenten Ruf. Die Werke von Vivaldi, Rossini, Puccini und Paganini begeistern bis heute die Klassikfans. Drapieren Sie im Hausflur die Porträts der Komponisten oder historische Plakate von den Uraufführungen.

garderobenhaken-antik-messing-poliert-gold

Verwenden Sie antike Beschläge aus poliertem Messing, um die Einrichtungsidee abzurunden. Mit den massiven Garderobenhaken werden Sie nicht nur den praktischen Bedürfnissen im Eingangsbereich gerecht. Das Metall im funkelnden Goldton passt fabelhaft zu den Kunstdrucken. Denn sie wecken Assoziationen mit glamourösen Opern- und Konzerthäusern.