© jonicartoon - stock.adobe.com

Keller im Landhaus einrichten

« Schöne Ideen für das Untergeschoss »

Für Gartengeräte, eingekochte Lebensmittel und Heizmaterialien benötigte man in idyllischen Gefilden früher reichlich Stauraum. Das klassische Landhaus hat deshalb einen Keller. Vielerorts wird er heute kaum genutzt. Das ist schade. Denn das Untergeschoss ist ideal, um sich Wohnträume zu erfüllen.  

Bezaubernde Ferienwohnung im Souterrain  

Die Landschaft, Ruhe und frische Luft: Sie genießen täglich, wovon Städter träumen. Oft beneidet man Sie darum. Glück bereitet umso mehr Freude, wenn man es teilt. Unkompliziert lässt sich der Gedanke mit einer Kellerwohnung verwirklichen. Die Unterkunft befindet sich direkt im Landhaus. Sie bietet den Gästen aber viel Rückzugsraum. So gleicht der Besuch einem wohltuenden Kurzurlaub, der Ihnen wenig Mühe bereitet. Freunde nehmen die Einladung deshalb guten Gewissens an.  

Wenn Ihnen die Idee gefällt, werden Sie vermutlich sofort den Keller renovieren. Zunächst steht das Entrümpeln an. Es ist clever, dabei jedes Objekt neugierig zu beäugen. Oftmals finden sich im Landhauskeller hübsche Dekorationsartikel mit regionalem Bezug. Ausgemusterte Möbel zählen ebenfalls zu den häufigen Fundstücken. Beides eignet sich wunderbar für ein behagliches Domizil im Landhausstil.  

Keller Schlafzimmer - Keller im Landhaus
© steftach – stock.adobe.com

Für den Wandanstrich empfiehlt sich ein Elfenbeinton. Er wirkt elegant und hellt fensterlose Räume auf. Teppich ist als Auslegeware etwas aus der Mode geraten. Der Bodenbelag gleicht aber einem Glücksgriff, wenn man den Keller im Landhausstil einrichten möchte. Ein flauschiges Heimtextil im hellen Farbton relativiert die Kälte des Fußbodens im untersten Geschoss und verströmt Gemütlichkeit.  

Frau streicht Schrank
© JackF – stock.adobe.com

Der Gast ist König. Zur Volksweisheit passt eine Kellerwohnung mit glamourösem Touch. Die wiederentdeckten Holzmöbel werden nach dem Abschleifen mit einer weißen Pastellbeize behandelt. Eine Wachspolitur bringt die Kellerfunde zum Strahlen. Die fürstliche Signatur steuern antike Beschläge mit üppiger Verzierung bei. Zum identischen Stil in der Gästewohnung gesellen sich idealerweise passende TürdrückerGarderobenhaken und Landhausleuchten. Schon wirkt der Keller im Landhausstil erstaunlich mondän. Diesen Eindruck kontrastiert die regionaltypische Deko ansprechend. Sie verleiht dem Feriendomizil eine persönliche Note.  

Griff messing patiniert

Inspirierendes Homeoffice in Landhauskeller  

Unternehmer eröffnen zunehmend die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten. Das Angebot hat viele Vorteile. Sie entfalten sich aber nur, wenn man sich daheim ungestört den Aufgaben widmen kann. Auf den regulären Etagen findet sich fürs private Büro oft kein freier Wohnraum. Platz satt gibt es meist im Keller. In den oberen Stockwerken dominieren klassische Einrichtungsideen. Sie harmonieren nicht nur wunderbar mit der gediegenen Wohnlage. Beim Feierabend bescheren sie die ersehnte Behaglichkeit. Etwas Abwechslung ist immer willkommen. Es bietet sich deshalb an, im Keller vom Landhausstil abzuweichen. 

Büro im Souterrain mit modernen und rustikalen Elementen - Keller im Landhaus
© Photographee.eu – stock.adobe.com

Zu den Trendfarben bei der Wandgestaltung zählt ein heller Denimton. Er ist wie geschaffen fürs Arbeitszimmer im Landhauskeller. Lichte Blautöne fördern die Konzentration. Der Link zur Freizeitmode wirkt unkonventionell, passt aber zur ländlichen Region. Die Cowboys griffen schließlich zuerst zur Jeans. Praktisch ist ein weißer Vinylboden mit Holzoptik. Er frischt das Flair auf, dämpft die Schritte und eignet sich für rollbare Bürostühle. Schick machen sich Regale und ein Schreibtisch aus Acrylglas. Das transparente Material beschwert die Atmosphäre nicht. Der Arbeitsplatz wird in der Nähe und quer zu den Oberlichtern platziert.  

Tischleuchte Z9-135opGrundsätzlich gelangt wenig Tageslicht in den Keller. Das Manko lässt sich mit einem durchdachten Beleuchtungskonzept ausgleichen. Montieren Sie einige Lampen, deren Leuchtkraft auf die Wand gerichtet ist. Das Kellergeschoss vom Landhaus wirkt dadurch sofort einladender. Der Effekt verstärkt sich, wenn man die Akzentleuchten mit Tageslicht-Glühbirnen bestückt. Empfehlenswert sind Wandleuchten und eine Schreibtischlampe, die sich zum Bauhausstil bekennen. Ihr industriell akzentuiertes Design passt nicht nur exzellent zur Büroeinrichtung. Es begünstigt eine hohe Lichtausbeute. Als Deko eignen sich alte Reklametafeln für Produkte, die man in idyllischen Regionen herstellte. Sie stellen einen Bezug zur Büroarbeit her. Gleichzeitig greifen die Schilder im Keller den Landhausstil auf, der die Wohnwelt prägt.  

Willkommen im Schlemmerkeller! 

Köstlich ist die Suppe, die Sie als Vorspeise servieren. Sie verdankt ihr Aroma den getrockneten Wildkräutern. Den Hauptgang begleiten Kartoffeln, die aus dem eigenen Garten stammen. Ihre eingekochte Marmelade spielt bei der Nachspeise eine tragende Rolle. Während Sie die Geheimnisse beim Dinner verraten, wächst bei den Gästen die Neugier. Sie würden gerne den Vorratskeller des Landhauses sehen. Der Wunsch liefert die grandiose Einrichtungsidee auf dem Silbertablett: Verlagern Sie das Esszimmer im Landhausstil eine Etage tiefer. Dafür ist der größte Kellerraum optimal. Wählen Sie als Wandfarbe einen zarten Salbeiton. Das Grün wirkt frisch, natürlich und besänftigend. Keramikfliesen im nostalgischen Landhausstil werten den Kellerboden nicht nur auf. Sie punkten mit ihrer Pflegeleichtigkeit.  

Rustikale Sitzecke im Weinkeller - Keller im Landhaus
© archideaphoto – stock.adobe.com

Mittig im Kellerraum bietet der stattliche Massivholztisch reichlich Sitzplätze für die große Gästeschar. Das Wasser läuft den Freunden schon im Mund zusammen, wenn sie den Blick durch den Raum schweifen lassen. In den Holzregalen heben sich unzählige Weckgläser mit selbst gemachten Leckereien hervor. Im Weinschrank ruhen edle Tropfen. Randvoll sind die Holzkisten mit frisch geerntetem Gemüse und Obst gefüllt. Antike Beschläge runden die rustikale Gestaltungsidee ab. Sie inszenieren an den Kellerwänden nicht nur altertümliche Küchenutensilien. Daran baumeln Kräuterbündel, die Sie zum Trocknen aufgehängt haben. Der Clou: Die Vorräte werden zum Blickfang. So ergibt sich die atmosphärische Deko für den Keller im Landhausstil von selbst. 

Hängeleuchte Erfurt - Kollektion Ebolicht

Der Gemütlichkeit setzen die Pendellampen das i-Tüpfelchen auf. Urig wirkt ihre geflammte Kupferoptik. Für stimmungsvolle Lichtreflexionen sorgen Löcher, die in die Landhausleuchten gestanzt sind. Der unkonventionelle Mix aus Vorratsraum und Esszimmer bezeugt, dass Sie ein Händchen fürs Einrichten haben. Die Raumgestaltung verleitet dazu, sich wohlzufühlen und länger zu verweilen. So scheint es vorprogrammiert, dass sich die Schlemmeroase bei geselligen Anlässen in einen Partykeller verwandelt. Dagegen spricht nichts. Dank der Lage im Untergeschoss fühlen sich die schlafenden Nachbarn nicht gestört. 

Hängeleuchte 'Vulkano Berlin' - Kollektion Ebo