Startseite | Landhaus-Restaurationen | Küchenzeile dekorieren
© hiro cafe - stock.adobe.com

Küchenzeile dekorieren

« Verschönern Sie Ihre Landhausküche! »

Ein appetitlicher Duft bahnt sich seinen Weg durch das Haus. Kurz darauf fühlen sich die Bewohner vom kulinarischen Treffpunkt magisch angezogen. Wenn das Ambiente die Sinne ähnlich verwöhnt wie die Aromen, versüßen die familiären Mahlzeiten den Alltag. Die Küchenzeile prägt die Raumgestaltung, weil sie viel Platz beansprucht. Es kommt deshalb mehr Gemütlichkeit auf, wenn Sie die Schränke liebevoll dekorieren.

Natürlicher Esprit für die Landhausküche

Beschichtete Fronten in Weiß prägen oft die Küchenzeile. Die moderne Oberflächengestaltung erleichtert die alltägliche Reinigung. Sie trägt aber kaum etwas zur angenehmen Atmosphäre bei. Das lässt sich mit wenigen Handgriffen ändern. Organisieren Sie im Baumarkt einen Kunststofflack. Der Kreativladen hat meist Schablonen für Bordüren vorrätig. Zur Küche im Landhausstil passt ein Motiv mit Weinlaub und Trauben. Mit den Bastelmaterialien ist es kinderleicht, die Möbelflächen individuell zu gestalten.

Griff messing patiniert    Griff messing patiniert

Es macht sich beispielsweise schick, den Rand der Oberschränke mit der Laubbordüre zu akzentuieren. Fröhlich interpretieren Sie die Deko-Idee für die Küche mit bunten Farben wie Grün und Weinrot. Eleganz entfaltet sich mit einem Lack im Goldton. Die florale Verzierung weckt Assoziationen mit dem Jugendstil. Antike Beschläge aus der Ära runden die Küchendekoration deshalb treffend ab. Typisch waren für Art nouveau-Möbel massive Möbelgriffe aus Messing mit einer Muschelform.

Geschickt intensivieren Sie den natürlichen Akzent mit einer grünen Arbeitsplatte aus Marmor oder Granit. Besonders stimmig wirkt es, wenn Sie die Wände mit einer Weinlaubbordüre passend zur Küchenzeile dekorieren. Für den lebendigen Blickfang ergänzen Sie Zimmerefeu an einer geschmiedeten Blumenampel. So ranken sich die Naturbezüge durch die gesamte Einrichtung, die dem Wohnraum einen behaglichen Charakter verleihen.

© Igor Normann – stock.adobe.com

Schickes Duett aus Nostalgie und Industriestil

Die moderne Küchenzeile ist oft von einem funktionalen Design mit klarer Formsprache geprägt. Gleiches gilt für viele Entwürfe im Bauhausstil, der sein 100. Jubiläum feiert. Es bietet sich an, diese Parallelen bei der Küchendekoration aufzugreifen. Wer puristische Wohnideen mag, bleibt den weißen oder grauen Schrankflächen treu. Mehr Ausdruck gönnen Sie der Raumausstattung, wenn Sie mit pastellgrüner Möbelfolie die Küchenzeile dekorieren. Sie erhält dadurch einen Vintage-Look, der wegen des Naturtons wunderbar zum Landhausstil passt.

Gern verwendete man in der Bauhaus-Ära Möbelbeschläge mit glanzvoll vernickeltem Messing und schwarzem Ebenholz. Die geradlinige und kontrastreiche Ästhetik des Zubehörs wird noch immer hochmodern. Da sie auf eine vergangene Stilepoche verweist, ergibt sich gleichzeitig eine nostalgische Note. Vollenden Sie die ausgefallene Verjüngungskur der Küchenmöbel mit einer Arbeitsfläche aus Edelstahl.

Bügelgriff Eisen patiniert

Gekonnt knüpfen Sie am industriellen Touch der metallisch glänzenden Küchengriffe und Arbeitsflächen bei der Wandgestaltung an. Montieren Sie eine Stahlmatte, die normalerweise bei der Betonverarbeitung oder Estrichverlegung zum Zuge kommt. Die unkonventionelle Inszenierung des Baustoffs liegt nicht nur im Trend. Sie ebnet der praktisch durchdachten Begrünung den Weg. Das Stahlgitter ist ideal, um zahlreiche Metalltöpfe mit Henkel für die Küchenkräuter unterzubringen. Der Gruß aus dem Garten belebt das Flair und bereichert die Kulinarik.

Bei der aktiven Nutzung erschließen sich die funktionellen Vorzüge der Dekorationsidee: Während der Zubereitung transferieren Sie die benötigten Kräutertöpfe einfach zur Küchenzeile, anstatt die Blättchen abzuzupfen. Das erspart Ihnen übliche Pannen wie verstreutes Grünzeug auf dem Fußboden. Nach dem Kochen geht das Aufräumen zügig von der Hand. Denn die frischen Zutaten hängen Sie kurzum an die Küchenwand.

Bügelgriff Nickel Glanz - Ebenholz Schwarz Bügelgriff Nickel Matt - Ebenholz Schwarz

Altes und Neues harmonisch vereint

Designer setzen häufig materielle Kontraste ein, um ausdrucksstarke Möbel zu gestalten. Gepflegt und zeitgemäß erscheint die Küche aus beschichteten Holzwerkstoffen. Massives Eisen wird heutzutage seltener für Möbelbeschläge verwendet. Signiert das rustikale Material die Küchenzeile, ist der Betrachter überrascht. Der charmante Gegensatz forciert sich, wenn Sie antike Beschläge mit rostiger Patina ins Spiel bringen. Eine Spüle aus gehämmertem Kupfer verstärkt den Nostalgiefaktor. Die rötliche Metalllegierung passt gut zur Rostfarbe der Küchengriffe und ist für ihre antibakterielle Wirkung bekannt. Die Kupferspüle hilft deshalb nicht nur dabei, kreativ die Küchenzeile zu dekorieren. Die Gestaltungsidee wirkt sich positiv auf die Hygiene aus.

Garderobenhaken Eisen, rostig patiniert

Halten Sie an der taktisch klugen Kombination aus praktischem Mehrwert und traditionellem Blickfang fest. Patinierte Haltestangen mit Haken dekorieren die Wände und eröffnen einen Stammplatz für das Küchenzubehör. Drapieren Sie daran zum Beispiel bestickte Trockentücher oder gehäkelte Topflappen. So kommen Omas Erbstücke hervorragend zur Geltung. Die detailreichen Handarbeiten wirken keineswegs bieder, weil sie sich auf ein spannendes Duett mit den modernen Küchenmöbeln einlassen.

Haltestange mit 2x Haken Messing patiniert

Massivholzküche trendbewusst restaurieren

Die Küche im Landhausstil ist vorhanden. Ihr dunkelbraun gebeiztes Massivholz beschwert das Ambiente aber eher als die Gemütlichkeit anzukurbeln. Werfen Sie in diesem Fall etwas Geduld in die Waagschale, um alle Flächen gründlich abzuschleifen. Danach behandeln Sie den Werkstoff mit einer Antik Patina-Lösung, die beispielsweise Borma anbietet. Die charismatische Quintessenz ist der silbrige Schimmer, den Sie von leicht verwittertem Holz kennen. Passend zu den persönlichen Vorlieben schließt sich eine Versiegelung mit Wachs, Öl oder transparenter Lasur an. Fürs ästhetische i-Tüpfelchen wählen Sie antike Eisengriffe. Der Shabby-Chic ist ein cleverer Schachzug, wenn Sie die Küchenzeile dekorieren. Er wirkt urig, entspricht aber den gegenwärtigen Wohntrends ebenso wie das silbergraue Farbspektrum. Schick vollenden Sie die Einrichtungsidee mit einer Arbeitsplatte und Essgruppe, die sich zum Reinweiß bekennen.