Startseite | Landhaus-Einrichtungen | Stimmige Landhaus-Deko
© Alexander Lupin / Fotolia.com

Stimmige Landhaus-Deko

« Beim Landhaus dekorieren kommt es auf die Details an »

Schon beim Richtfest vor Jahrhunderten wurden die Pläne für den bezaubernden Kachelofen geschmiedet. Der reich verzierte Holztisch stammt aus der Tischlerei des Großvaters. Für die Fotografie begeisterte sich der Onkel, dem die wunderschönen Landschaftsaufnahmen zu verdanken sind. Jede Generation steuerte ihre Deko-Ideen bei. Dadurch ergibt sich in der klassischen Wohnstube eine Behaglichkeit, die alle Sinne erfasst. Knüpfen Sie bei der Dekoration im Landhausstil mit rustikalen Möbeln, traditionellen Wohntextilien und nostalgischen Details an dieser charmanten Urwüchsigkeit an. Das bedeutet nicht, dass Sie sich von Ihrer modernen Lebensart distanzieren müssen. Denn es genügt das Aufgreifen einzelner Tipps für die Raumgestaltung, damit Ihr Zuhause rundum gemütlich wirkt.

Möbel mit gemütlicher Aura

Es gibt einen Wohnraum, bei dem die praktischen Bedürfnisse meist bedeutender sind als die ästhetischen Wünsche: die Küche. Schlicht gestaltete Einbauschränke mit beschichteten Oberflächen lassen sich leicht pflegen und harmonieren optisch mit dem Design innovativer Küchengeräte. Da reichlich Platz für die Töpfe, das Geschirr und anderes Zubehör benötigt wird, beherrschen zweckmäßige Möbel das Ambiente.

kuechenschrank-maite-ii-vitrinen

Ohnehin lenken zahlreiche Utensilien auf der Arbeitsfläche oder in offenen Regalen das Interesse auf sich. Zusätzliche Accessoires für die Dekoration im Landhausstil würden die Atmosphäre eher beschweren als bereichern. Wird auf eine unkonventionelle Grundausstattung gesetzt, erledigt sich das Dekorieren. Kombinieren Sie bei der Wandgestaltung beispielsweise ein zartes Lindgrün mit einem satten Tannengrün, um das Flair natürlich zu akzentuieren.

france-esstisch-mit-eichenplatte-ausziehbar

Entscheiden Sie sich bewusst gegen gewöhnliche Esstische und Sitzmöbel. Überraschen Sie den Betrachter stattdessen mit einer rustikalen Biergartengarnitur. Nicht nur durch den Kontrast zur schicken Küchenzeile avancieren die Holzmöbel zur stimmungsvollen Landhaus-Deko. Das vertraute Design wird mit schönen Erinnerungen in Verbindung gebracht, beispielsweise mit der zünftigen Pause beim letzten Waldspaziergang. Diese angenehmen Fantasien bewirken, dass Sie sich wohlfühlen.

Die Natur als Dekorateurin

Generell sorgen vor allem Emotionen dafür, dass der Landhausstil beliebt ist. Das Bekenntnis zur Tradition in idyllischen Dörfern oder die ursprünglichen Natureindrücke sind zwei beispielhafte Assoziationen, durch die Landhausmöbel ihre ansprechende Wirkung erhalten. Wer es klassisch mag, bevorzugt durchweg Kollektionen aus naturbelassenem Naturholz und wählt für die Deko in Landhäusern handgearbeitete Accessoires. Wenn die Raumgestaltung etwas moderner ausfallen darf, setzen Sie bei der Dekoration im Landhausstil einfach an einem anderen Punkt an.

landhausmoebel-rio-140-cm-garderobe-mit-bank

Schick macht sich ein Duett mit Möbeln im strahlenden Weiß und Heimtextilien in hellen Beigetönen. Anschließend holen Sie die Natur schlichtweg in die Wohnung. Denn der Blick auf den Garten oder die umliegenden Wälder trägt im originären Landhaus maßgeblich zur Deko bei. Eindrucksvoll werten Zimmerbäume das Flair auf, die zu den neuen Wohntrends zählen. Passend zur Saison bestücken Sie geflochtene Körbe mit Gattungen, die aus einem traditionellen Bauerngarten stammen könnten.

landhausmoebel-washington-2er-weiss

Die frühlingshafte Tulpe, sommerliche Zwergrose oder herbstliche Erika sind hierfür gelungene Beispiele. So ergibt sich das gewünschte Ambiente, obwohl Sie auf die übliche Landhaus-Deko komplett verzichtet haben.

Familiärer Hauch von Tradition

Bunt bemalte Bauernschränke, wuchtige Historismus-Kommoden oder Kleiderschränke im Jugendstil: Im Vorbeigehen sprechen die detailreich gearbeiteten Antiquitäten spontan das Herz an. Trotzdem empfehlen sich für die Grundausstattung eher dezente Kollektionen, die zur heutigen Lebensart passen.

carla-kleiderschrank-pinie-weiss

Es widerspricht dem Landhausstil nicht, wenn Sie die Raumgestaltung etwas pragmatischer angehen und sich für ein modernes Interieur entscheiden. Denn die urige Wohnstube wurde ebenfalls von dem Design geprägt, das bei der Errichtung des Gebäudes üblich war. Lediglich bei den später ergänzten Bauteilen, Landhaus-Lampen und Accessoires wurden neue Stilrichtungen oder Deko-Ideen aufgegriffen.

bauhaus-tuerdruecker-aus-massivem-messing-poliert-langschild-ohne-bohrung

Kehren Sie diesen Ansatz um, indem Sie mit nostalgischen Extras den trendigen Wohnstil signieren. Wählen Sie beispielsweise antike Beschläge für die Türen, die indirekt das Einrichtungskonzept bereichern. Wie dieses stilistische Details wirkt, hängt vom Material und der Epoche ab. Von einer klaren Formsprache sind Beschläge aus der Bauhaus-Ära geprägt, während Messingarbeiten im Jugendstil edel anmuten. Eiserne Biedermeier-Türgriffe können hingegen einen derben Charakter haben.

Garderobenhaken Messing patiniert Wandsockel H 55 x B 45 mm garderobenhaken-eisen-antik-patiniert

Weitere Zeitzeugnisse streuen Sie punktuell bei der Dekoration ein. An der Wand tauchen vielleicht drei betagte Schnappschüsse aus der Fotokiste auf, die Sie von der Uroma geerbt haben. Nostalgische Garderobenhaken steigern das Flair.

largos-anrichte-eiche

Auf der Anrichte entdecken Besucher das kleine Wetterhäuschen aus dem Erzgebirge, in das Sie sich beim ersten Urlaub als Kind verliebten. Die filigrane Porzellanfigur in der Vitrine war das Lieblingsstück Ihrer Mutter.

toulouse-bufett-vitrine-schrank-eiche-grau

Wenn Sie sich auf wenige Objekte beschränken und diese locker im Raum verteilen, erscheint der Stilmix nicht konfus. Stattdessen wirkt die Landhaus-Deko sympathisch. Denn sie räumt den vielen Generationen der Familie einen Stellenwert ein und stellt die ästhetischen Vorlieben in den vergangenen Epochen nicht in Frage.

Dekoration im Landhausstil: Ganzheitliches Verwöhnprogramm für die Sinne

Das Interieur schmeichelt dem Auge, die Naturtöne der Wandgestaltung besänftigen und die vertrauten Erbstücke wecken positive Emotionen. Der Clou der Einrichtung im Landhaus ist, dass sie alle Sinne einbezieht. Nebensächlich ist deshalb, ob die bevorzugte Ästhetik klassisch oder modern ist. Schickes Design lässt sich außerdem prima mit traditionellen Aspekten vereinen.

steiner-kissen-alina

Beispielsweise stellt die österreichische Manufaktur Steiner1888 Kissen her, die mit ihren Farben die Wohnwelt zeitgemäß aufpeppen. Gleichzeitig verwöhnt superweiche Wolle die Haut, weil die Marke an überlieferten Herstellungsverfahren und natürlichen Materialien festhält. Die Kissen dekorieren demnach nicht nur das Sofa. Sie bescheren Ihnen einen sinnlichen Moment, sobald Sie die Wohntextilien berühren.

Lavendelpflanzen-Wohnung-Landhaus
© #moreideas / Fotolia.com

Wenn Sie sich rundum wohlfühlen möchten, ist der Raumduft ähnlich wichtig wie die Deko. Arrangieren Sie zum Beispiel im Sommer Lavendelpflanzen in der Wohnung. Das liebliche Aroma provoziert Assoziationen mit mediterranen Landschaften und hilft Ihnen dabei, nach einem stressigen Tag zur Ruhe zu kommen.