Startseite | Landhaus-Einrichtungen | Pinienmöbel für Ihre Einrichtung

Pinienmöbel für Ihre Einrichtung

« Massivholz mit mediterranem Charme »

Wer naturbelassene Pinienmöbel sieht, muss umgehend an sonnig warme Gefilde am Mittelmeer und eine südländische Lebensart denken. Allerdings spricht nicht nur diese angenehme Aura für das Massivholz, das wunderbar mit dem Landhaus-Ambiente harmoniert. Auch die funktionalen Eigenschaften und die Vielseitigkeit bei der Verarbeitung sprechen für den natürlichen Werkstoff und Möbel aus Pinie.

Lichtbaum mit langer Tradition

Die Assoziationen mit dem mediterranen Flair ergeben sich aus der geographischen Verbreitung des Nadelbaums, der auch Schirmkiefer oder italienische Steinkiefer genannt wird. An warmen Standorten nahe dem Meer und bei reichlich Sonnenlicht gedeiht das Kieferngewächs besonders gut.

Deshalb sind beispielsweise am nördlichen Mittelmeer in Italien, Spanien und Anatolien viele Pinien anzutreffen, die in einigen Regionen seit der Antike kultiviert werden.

Reizvoll ist bis heute die vielseitige Nutzung der Kiefergattung, die deliziöse Pinienkerne für die landestypische Küche, Zapfen als Brennmaterial und Werkstoff für Baukonstruktionen oder Holzmöbel abwirft. Daraus resultieren eine lange Tradition und ein zeitgemäßer Charakter.

Optimale Eigenschaften für das Möbel-Design

Pinien sind mit der nordischen Kiefer verwandt und weisen neben einigen Parallelen auch Unterschiede zu unseren heimischen Nadelhölzern auf.

JULIETTE Kommode Pinie weiß

Die Mittelmeer-Kiefer kann die Natur bis zu 250 Jahre bereichern und wächst vergleichsweise langsam. Im Gegensatz zu manchen anderen Repräsentanten der Familie nehmen die Qualität und die Dichte mit dem Alter zu. Dadurch ist hochwertiges Pinienholz vergleichsweise schwer, robust und belastbar, das in der Vergangenheit auch für den Mast großer Segelschiffe verwendet wurde. Gleichzeitig ist die Härte und Festigkeit aber geringer als bei vielen anderen Arten des Baumes, die in Nordeuropa gerne von Tischlern eingesetzt werden.

Typisch für die Pinie sind zahlreiche Harz-Einschlüsse.

Deshalb ist das natürliche Material für Pinienmöbel mit einer weitgehend klaren Formsprache gut geeignet, während es sich für Schnitzereien weniger empfiehlt. Außerdem ist das recht weiche Holz nicht beständig und anfällig für den Befall von Pilzen oder Insekten. Demnach sind naturbelassene Pinienmöbel für den Außenbereich nicht sinnvoll, wenn die Witterung wechselhaft ist.

PASCAL Aufsatz-Schrank Vitrine Pinie weißPinienmöbel – klassisch, charaktervoll und modern

Möbel aus Pinienholz mit einer unbehandelten Oberfläche weisen eine grobe Textur auf, die zur Gemütlichkeit beiträgt. Gleiches gilt für die ausgeprägte und kontrastreiche Maserung, die den deutlichen Jahresringen sowie den markanten Übergängen zwischen dem Frühholz und Spätholz zu verdanken ist. Zugleich sind aber die Holzstrahlen sehr gleichmäßig, wodurch die Struktur nicht zu expressiv wirkt.

Aus diesem Grund lassen sich Pinienmöbel gut mit vielen anderen Holzarten und modernen Wohntrends kombinieren.

Dabei ist auch die helle Farbe mit dezent rötlichem Einschlag vorteilhaft, die nach der Verarbeitung nur langsam nachdunkelt. So harmoniert das massive Holz mit gegenwärtigen Vorlieben bei der Einrichtung und mit der ansprechenden Gestaltung kleiner oder dunkler Räume.

Einerseits entfaltet Pinienholz einen mediterranen Charakter.

Andererseits erinnert der Werkstoff an skandinavische Kollektionen, die häufig aus Kiefernholz hergestellt werden. In der Quintessenz werden Möbel aus Pinienholz vielen Varianten beim Landhausstil gerecht und sind sowohl für die Kombination mit diversen Antiquitäten als auch trendigem Interieur offen.

Multitalent für verschiedenste Designideen

Holzmöbel aus Pinie sind bei vielen Generationen beliebt, da sie sich mit verschiedensten Vorlieben beim Wohnstil vereinbaren lassen. Außerdem gehört zu den Pluspunkten des mediterranen Weichholzes, dass es sich vielseitig inszenieren lässt.

ROM Buffet Schrank Pinie weiß SOLLER Vitrine Küchenschrank Pinie weiss

Zum Beispiel kann mit entsprechenden Techniken die Optik von Nussbaum oder Eiche nachempfunden werden. Gleichermaßen schön wirken dunkle Lasuren oder farbige Lackierungen mit einer deckenden Eigenschaft.

Ästhetische Leichtigkeit bei großen Einrichtungsobjekten

Ein gelungenes Beispiel für zeitgemäße Pinienmöbel ist der Kleiderschrank Susan. Das 3-türige Modell bietet reichlich strukturierten Stauraum und erreicht stattliche Maße. Dank der weißen Lackierung beschwert der Schrank aber die Atmosphäre im Raum nicht. Außerdem wird das solide Weichholz durch die versiegelte Oberfläche geschützt und ist für die alltägliche Nutzung gewappnet.

SUSAN Kleiderschrank Pinie weiß

Details wie die Ausarbeitung des Kranzes oder die schwarzen Beschläge erinnern bei dem Pinienmöbel diskret ans gemütliche Landhaus, das dennoch jung und schick wirkt.

Ideal für pfiffige Materialkombinationen

Für filigrane Schnitzereien ist Pinienholz nicht geeignet. Drechselarbeiten lassen sich aber problemlos realisieren, die dem Esstisch Antique einen verspielten und nostalgischen Charakter verleihen. Wer sich zu einem hellen Stil bekennt, möchte auf das warme Charisma von Massivholz nicht gänzlich verzichten. Deshalb sind kontrastive Möbel aus Pinienholz sehr gefragt, die weiß lackierte Elemente mit Holzflächen kombinieren. Bei der Konstruktion des robusten Unterbaus mit integrierter Schublade liefert die Schirmkiefer den optimalen Werkstoff.

ANTIQUE Esstisch 90x90 cm Tisch Pinie weiß Platte Eiche grau

Da Pinie aber sehr weich ist, hinterlassen zum Beispiel heiße Tassen helle Ringe oder entstehen beim Abstellen von schweren Gegenständen schnell Furchen. So ist bei der Nutzung von Pinienmöbeln etwas Vorsicht geboten. Geschickt wird dieses funktionale Manko umgangen, indem die Platte aus massiver Eiche gefertigt ist. Durch den partiellen Einsatz von Hartholz ist das Modell für den familiären Alltag perfekt, aber bei weitem nicht so schwer und rustikal wie ein klassischer Eichentisch.

Hochwertige Accessoires fürs stilvolle Zuhause

Selbstverständlich können nicht nur Möbel aus Pinienholz hergestellt werden. Das Material zählt unter den Weichhölzern zu den schweren und dichten Vertretern. Bei einer feinen Ausarbeitung bewähren sich diese Eigenschaften ebenso wie bei kleineren Objekten, die standfest sein müssen. Zu den Wohnaccessoires, für die Pinienholz optimal ist, gehört die Kaminkonsole Gustavian.

GUSTAVIAN Kaminkonsole weiß

Fabelhaft werden typische Details eines Kaminsimses aus Marmor aufgegriffen. Wer in seiner Wohnung keine Feuerstelle integrieren kann, muss auf diesen traditionellen Aspekt beim Landhausstil dank des Beimöbels nicht völlig verzichten. In Kombination mit Kerzen kommt der Eindruck recht nah an das knisternde Original heran.

Pinienmöbel – clevere Variante für die langfristig überzeugenden Basics

Der natürliche Rohstoff, die Langlebigkeit und die zeitlos faszinierende Aura sind gute Argumente für ein Interieur aus Massivholz.

Wer sich bei der Ausstattung der Wohnung nicht langfristig auf einen konkreten Landhausstil festlegen möchte, trifft vor allem mit weiß lackierten Pinienmöbeln die richtige Wahl.

So bleibt das Setting offen für neue Impulse der zukünftigen Wohntrends und die Integration von antiken Fundstücken. Ganz nebenbei überzeugt das belastbare Material vom Mittelmeer auch praktisch, da es dem lebhaften Alltag die Stirn bietet.