© Janni / Fotolia.com

Borma Wachs

« Alles für die professionelle Holzpflege »

Das Charisma von Holz ist so faszinierend wie die Möbelstücke, die talentierte Tischler daraus erschaffen haben. Deshalb hegt die Firma Borma Wachs eine Leidenschaft für den natürlichen Werkstoff, dessen Pflege und allgemein die Möbelrestauration. Wenn Ihre Interessen ähnlich gelagert sind, lohnt sich ein Blick auf das Portfolio des traditionsreichen Unternehmens. Denn für die Aufarbeitung eines antiken Fundstücks finden sich ebenso hochwertige Produkte, wie für den Schutz mit Holzwachs und Lasuren oder für die Möbelpflege.

Holzpflege auf Italienisch mit deutschen Wurzeln

Als Tischlermeister war Anton Brand an der ästhetischen Veredelung, dem vorausschauendem Holzschutz und der erhaltenden Möbelpflege von Berufswegen interessiert. So gründete er im Jahr 1928 das erste deutsche Unternehmen, das sich auf diese Segmente spezialisierte. Der Funke sprang auf Theodor Kaus über, der den Familienbetrieb fortführte und den umfangreichen Erfahrungsschatz an seinen Schwiegersohn Franco Bortoluzzi weiterreichte. Von jeher stand die technische Optimierung ebenso im Mittelpunkt, wie die Begeisterung für kunstvolle Möbelrestaurationen. Um beide Aspekte noch besser miteinander zu vereinen, entschied sich Bortoluzzi im Jahr 1978 für die Übersiedlung der Firma nach Italien.

Seither hat sich Borma Wachs unentwegt weiterentwickelt und wird sowohl von Hobbyisten, als auch von Profis für das leistungsstarke Sortiment geschätzt. Während der Gründer die ersten Lieferungen noch mit dem eigenen Fahrrad abwickelte, ist Borma Wachs heute in über fünfzig Ländern vertreten. Zu dieser Erfolgsstory hat die perfekte Melange aus Tradition, Fortschritt, Streben nach Nachhaltigkeit und Qualitätsbewusstsein beigetragen. Stets fokussiert sich die Marke mit Sitz in der Nähe von Venedig auf Produkte, die die Umsetzung eines Projekts erleichtern und eine lang anhaltende Freude an den Möbeln ermöglichen.

Retuschieren wie die Profis mit den Qualitätsprodukten aus Santo Stino di Livenza

Schon beim Debüt des Familienunternehmens interessierte sich Anton Brand besonders für die ästhetische Optimierung der Holzmöbel und die fachkundige Retusche von Gebrauchsspuren. Deshalb bot er hochwertiges Zubehör an, um den Handwerkern bei ihrer Arbeit unter die Arme zu greifen. Auch in der Gegenwart gehört es zur zentralen Philosophie von Borma Wachs, echte Lösungen für gängige Arbeitsschritte und knifflig erscheinende Reparaturen bereitzuhalten.

Holzretuschierstift lasierend

Leistungsfähige Spachtelmasse für Reparaturen

Für augenfällige Schäden wie ausgebrochene Stellen oder sehr tiefe Kerben ist die Holzmasse K2 gedacht. Dank der ausgeklügelten Rezeptur aus Polyester-Harz, Holzmehl und mineralischen Füllstoffen, härtet die eingefügte Spachtelmasse gut aus, schrumpft nicht und vereint sich verlässlich mit dem originären Werkstoff der Möbel. So wird unter anderem vermieden, dass sich die ausgebesserte Partie später löst und wieder herausfällt.

Holzmasse K2 Zweikomponenten Holzkitt fuer Innen und Aussen 750 ml

Der Holzkitt ist für die professionelle Möbelrestauration geeignet und besteht aus zwei Komponenten, die kurz vor der Verwendung vermischt werden. Nach einer vergleichsweise kurzen Trockenzeit von 15 bis 40 Minuten können bereits Feinarbeiten wie das Schleifen oder Lackieren vorgenommen werden, damit sich die Ausbesserung kaum hervorhebt.

Unkomplizierte Ausbesserungen mit Wachs

Für Risse, Löcher und kleinere Spalten eignet sich Wachsstangenkitt. Dieser spezielle Holzkitt lässt sich wegen seiner hervorragenden Haftung und guten Plastizität sehr leicht anwenden. Außerdem punktet der Füllstoff damit, dass er geruchslos, lichtecht und lösungsmittelfrei ist. Während sich die weiche Variante häufig für Holzmöbel empfiehlt, ist der Hartwachsstangenkitt zum Beispiel für die Reparatur von modernen Möbeln mit synthetischen Oberflächen sinnvoll.

Hartwachsstangenkitt

Produkte für die punktuelle Korrektur oder die flächige Holzveredelung

Zu den genialen Hilfsmitteln des italienischen Herstellers gehören die Holzretuschierstifte. Damit lassen sich im Handumdrehen kleinere Kratzer und Fehler kaschieren. Bei der Restauration und der Verschönerung von Holzflächen ist die schnell trocknende Spiritusbeize interessant. Einerseits wird mit dem klassischen Produkt ein neu eingefügtes Element an den originären Farbton des Möbelstücks angepasst. Andererseits können Sie die Holzfarbe auftragen, um die charakteristische Maserung besser zur Geltung zu bringen.

Spiritusbeize Nussbaum mittel

Unkomplizierte Pflege und Versiegelung mit dem Borma Holzwachs

Wer sich an dem natürlichen Charisma der Holzmöbel erfreuen möchte, entscheidet sich für die traditionelle Oberflächenveredelung mit Holzwachs. Vor allem im Innenbereich reicht der Schutz in der Regel aus, den die versiegelnden Inhaltsstoffe wie Bienenwachs und Carnauba bieten. Vorteilhaft ist, dass das Holz bei der Anwendung gleichzeitig genährt wird. Außerdem lassen sich diverse Gebrauchsspuren später bei gewachsten Flächen leichter ausbessern als bei lackierten Möbeln.

Wenn Sie sich für eine Schutzbehandlung mit dem weiß pigmentierten Holzwachs des Unternehmens entscheiden, freuen Sie sich nach der schützenden und nährenden Möbelpflege sogar noch über einen markanten Vintage-Look.

Es ist die erklärte Absicht des italienischen Experten, Ihnen die nachhaltige Holzpflege deutlich zu vereinfachen. Diesbezüglich ist unter anderem von Interesse, dass Sie mehrere Ziele zugleich angehen und einige Arbeitsschritte bündeln können.

Borma Holzwachs Lasur Teak dunkel

Die Holzwachs-Lasur vereint die Vorzüge von zwei gängigen Techniken bei der Oberflächenversiegelung und ist für die Innenausstattung ebenso ideal wie für den Außenbereich. Aufgrund der zähflüssigen Konsistenz lässt sich das Produkt aus Naturwachsen und Harzen problemlos auftragen und gleichmäßig verteilen. Nach der Trocknung ergibt sich ein umfassender Schutz gegen Schädlinge, Schimmel und Umwelteinflüsse wie UV-Licht oder Feuchtigkeit. Die Substanz dringt tief in den Werkstoff ein und verstärkt darüber hinaus die ansprechende Ästhetik der Holzmaserung. Obendrein ist die Borma Holzwachs-Lasur ist so formuliert, dass sie im Gegensatz zu ähnlichen Alternativen nicht zum Abblättern neigt.

Borma Wachs für die tägliche Möbelpflege

Der Gründer von Borma Wachs begegnete dem Holz mit Respekt, da es sich für so viele verschiedene Ideen verwenden lässt. Mit seiner Robustheit überzeugt es und ist in vielen Formen ästhetisch ansprechend. Aus diesen Gründen ist das traditionsreiche Material nach wie vor gefragt und erfreut sich großer Beliebtheit.

Damit die einzigartige Struktur der Holzart erhalten bleibt, werden vielfach naturbelassene Oberflächen bevorzugt.

Wenn der generell solide Werkstoff regelmäßig mit einem schützenden Öl behandelt wird, spricht nichts gegen den unverfälschten Auftritt ohne Lasuren oder Lackierungen. Selbstverständlich unterstützt Sie Borma auch bei diesem Anliegen – zum Beispiel mit dem Hartwachs-Möbelöl. Die Holzpflege lässt sich im Rahmen der regelmäßigen Reinigung flink auftragen und kombiniert die schützenden Facetten von Wachs mit den nährenden Eigenschaften von Öl.

Hartwachs Moebeloel mit NaturwachsinhaltSo steht Ihnen der renommierte Hersteller bei den ersten Schritten der Möbelrestauration ebenso zur Seite, wie beim gelegentlichen Auffrischen der Oberflächenversiegelung und der alltäglichen Möbelpflege. Dabei freuen Sie sich nicht nur über die hochwertigen Rezepturen, die leichte Anwendbarkeit und die cleveren Produktideen, sondern auch auf zügige und professionelle Resultate.

Da die Marke über einen großen Erfahrungsschatz verfügt, ist das Sortiment sehr ausdifferenziert.

So sind die Borma Holzwachse, Spachtelmassen, Lasuren und Öle meist in zahlreichen Farben erhältlich, damit die Nuance bestmöglich zum bearbeiteten Objekt oder Ihren kreativen Ideen passt.